SV 1949 Schönberg e.V.

 


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

08.03.2016

Neuer Vorstand des SV 1949 Schönberg e.V.

Der SV 1949 Schönberg hatte für Freitagabend, den 4.März, seine Mitglieder zur Hauptversammlung in das Haus am Dorfplatz eingeladen. Neben Informationen zum abgelaufenen Jahr und den Berichten aus den einzelnen Abteilungen stand die Neuwahl des 1. und 2. Vorsitzenden auf der Agenda.
Ronald Fritz, der 2. Vorsitzende, begrüßte zu Beginn der Versammlung die zahlreich erschienenen Mitglieder, die der Einladung gefolgt waren. Durch den Rücktritt des 1. Vorsitzenden kurz vor den Bensheimer Hallenstadtmeisterschaften, bei denen der Verein als Veranstalter fungierte, stand die Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.
Ronald Fritz konnte für das vergangene Jahr viel Positives berichten. Unter anderem verpflichtete der Verein Jürgen Krusche als Trainer, der mit neuem Schwung und Engagement die Herrenmannschaft des SV 1949 Schönberg nach vorne bringt.
Darüber hinaus gab es in diesem Jahr ein Treffen mit der Bensheimer Stadtverwaltung, bei dem das Thema Kunstrasenplatz diskutiert wurde.
Stolz darf der Verein auf seine Jugendarbeit sein. Der Jugendleiter Roland Müller informierte über die Erfolge der einzelnen Jugendmannschaften und die zahlreichen Aktivitäten auch außerhalb des Sportplatzes.
Das Highlight des vergangenen Jahres neben dem Fußballgolfen (anstelle eines Golfballes wird mit einem Fußball gespielt) in der Pfalz und dem Besuch der Sommerrodelbahn im Odenwald, war die Mitwirkung am Winzerfestumzug in Bensheim mit hoher Jugendbeteiligung, bei dem der Verein mit einem Oldtimerdoppeldeckerbus teilnahm, der geschickt durch die engen Gassen manövriert wurde. Neben Kinoabenden fand kürzlich auch ein Besuch des Bowlingcenters Bensheim statt.
Bei den 37. Hallen-Stadtmeisterschaften in Bensheim vom 26.-30.12.2015 trug auch das Engagement der Jugendmannschaften – zwei Jugendliche unterstützten die Turnierleitung, eine Jugendliche half beim Verkauf der Eintrittskarten – zum Gelingen der Veranstaltung bei.
Für die nächste Spielsaison sucht der Verein weiterhin Nachwuchs. Gefragt sind besonders achtjährige und jüngere Spieler und Spielerinnen, denn durch die Altersstruktur wird es Verschiebungen in den einzelnen Teams geben. Die dadurch entstehenden Lücken will der Verein möglichst bald schließen. Trainingszeit für die E- und F-Jugend ist dienstags und donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr.
Am 01.Mai von 9.00 bis 15.30 Uhr soll für die Jugend am Sportplatz eine öffentliche Veranstaltung zum Erwerb des DFB-Abzeichens bzw. DFB-Schnupperabzeichens stattfinden. Dazu werden verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder ihre Geschicklichkeit mit dem Ball testen können. Alle Teilnehmer erhalten ein Abzeichen und eine Urkunde. Auch für die Eltern wird ein Rahmenprogramm angeboten.
Der Jugendleiter bedankte sich für die Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit bei den Eltern der Spieler, allen Trainern, Betreuern, Platzabziehern und Organisatoren.
Die Abteilungen Damen- und Herrengymnastik sowie die Zumba-Abteilung berichteten über ihre Aktivitäten und Ausflüge. Auch sie unterstützten tatkräftig den Verein bei der Ausrichtung der Hallen-Stadtmeisterschaften. Bei diesen Abteilungen sind Interessierte ebenfalls herzlich willkommen und können gerne bei einer „Schnupperstunde“ einen Einblick über die Aktivitäten erhalten. Alle Kontaktdaten finden Sie zukünftig auf unserer Homepage www.sv-schönberg.de, die zurzeit in Erstellung ist.
Melanie Wilhelm betonte im Rahmen des Kassenberichtes, dass die Teilnahme des Vereins am Bürgerfest sehr wichtig sei und man auch in Zukunft daran festhalten solle.
Neuwahl des 1. und 2. Vorsitzenden
Der Vorstand setzt sich nach der Wahl wie folgt zusammen: Ronald Fritz übernahm die Funktion des 1. Vorsitzenden. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Roland Müller gewählt, der auch weiterhin die Funktion des Jugendleiters ausübt.
Alle Gewählten wurden einstimmig gewählt und nahmen das jeweilige Amt an.



Zurück zur Übersicht